Presse

Presse

Pressemitteilungen

Veröffentlichungen

Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH erzielt den 1. Platz  >>


Nagold, 12. Mai 2020  * * *  Bei der Leserwahl „Produkte des Jahres 2020“ des Fachmagazins „Elektronik“ errang Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH den ersten Platz in der Kategorie „Industrial + IoT“.

Das Siegerprodukt ist ein interaktiver Spiegel mit integriertem optisch gebondetem Full HD TFT-Display. Dieses wird mittels einem Android-Panel-PC angesteuert. WiFi und Bluetooth™ sind integriert. Die Steuerung erfolgt über ein kapazitives Multi-Touch-Panel. Durch den umfassenden IP65-Schutz kann das System auch in feuchter Umgebung eingesetzt werden.

Die Preisverleihung am 12. Mai fand erstmals aufgrund der COVID-19-Pandemie online statt. „Wir danken den Lesern des Elektronik-Magazins für dieses Ergebnis. Es motiviert und bestätigt uns zugleich, dass wir den Weg der Systemlösungen weiter vorantreiben werden.“, so Jens Mollitor, CTO bei Endrich.


Auf dem Bild zu sehen sind (von links nach rechts):
Jens Mollitor, Chief Technology Officer (CTO)
Christiane Endrich, Management (CEO)
Jochen Bauer, Senior Product Manager and Head of Displays & Embedded Systems

Downloads


Pressekontakte
Sabrina Neumann
Fon: +49 7452 6007 908
s.neumann@endrich.com

Radarsensoren von OmniPreSense  >>


Nagold, 07. Mai 2020  * * * Bei Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH sind ab sofort Radarsensoren von OmniPreSense erhältlich. Das Startup-Unternehmen aus dem Silicon Valley bietet sogenannte SRR-Sensoren (Short-Range-Radar) mit kurzer Reichweite für die Anwendungsgebiete Smart City, Verkehrsüberwachung, Drohnen, Robotik und IoT-Systeme an. Die Sensoren eignen sich zur Bewegungserkennung sowie zur Geschwindigkeits-, Richtungs- und Reichweitenmessung. Sie arbeiten im Millimeterwellenspektrum und ermöglichen den Systemen, die Umwelt wahrzunehmen, Kollisionen zu vermeiden und zur Sicherheit beizutragen.

Das Team von OmniPreSense greift auf langjährige Erfahrungen in der Markteinführung von High-Tech-Produkten zurück. Die Firma arbeitet dabei eng mit Marktführerunternehmen wie Atmel, SiBEAM, Silicon Image und TiVo zusammen. Zu den OEM-Kunden zählen Asus, Hewlett-Packard, Microsoft, Panasonic, Samsung und Sony.

Downloads

LED-Treiber von LIFUD  >>


Nagold, 25. März 2020  * * *  Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH hat die Produkte von LIFUD neu in sein Portfolio aufgenommen. Das chinesische Hightech Unternehmen fertigt ein großes Sortiment an LED-Netzteilen und intelligenten Lichtsystemlösungen für den Innenbereich an. Eine breite Produktpalette an Konstant-Strom- sowie Konstant-Spannungs-Treibern von 2 bis 84 W mit verschiedenen Dimm-Funktionen wie DALI 2.0, Push-, PWM- oder TRIAC stehen zur Verfügung. Ausgewählte Serien sind flickerfrei. Alle Treiber sind ENEC-zertifiziert und haben bis zu 10 Jahre Garantie. Muster und Standardmodelle sind kurzfristig lieferbar.


Typische Anwendungsgebiete der LIFUD LED-Treiber sind Shoplights, Downlights sowie viele Arten von Leuchten im Innenbereich.

Downloads

Neuer kompakter LED-Treiber von Inventronics  >>


Nagold, 23. März 2020  * * *  Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH stellt die neue, kompakte LED-Treiberfamilie EUM-xxxxxDG/SG von Inventronics vor. Die Vorschaltgeräte sind in den Leistungsklassen 75 – 240 W, sowie mit globalem Kabel verfügbar. Das Gehäuse der LED-Treiber wurde durch Verwendung kleinerer Bauteile kompakter gestaltet. Laut Hersteller gibt es durch diese Optimierung noch mehr Flexibilität im Design und dabei keine Einbußen an Qualität, Leistung oder eine Reduzierung des Überspannungsschutzes. Die Treiber können im ausgeschalteten Zustand auf den benötigten Ausgangsstrom programmiert werden. Es gibt nicht dimmbare und dimmbare Versionen. Die dimmbaren Typen verfügen über drei verschiedene Timer-Einstellungen und über die Möglichkeit der Pulsweitenmodulation in den Varianten 1 bis 5V und 1 bis 10V. Alle LED-Treiber besitzen eine Output-Lumen-Kompensation und haben die Schutzklassen IP66 / IP67. Im Vergleich zu den bisherigen Treiber Serien EUD /EUG  ist die  EUM-Serie deutlich preiswerter. Die Herstellergarantie beträgt 5 Jahre.

Typische Anwendungen für die Treiber sind Hallenbeleuchtungen sowie Straßen- und Stadionbeleuchtungen.

Downloads

Endrich präsentiert eine komplette IoT-Lösung auf der Embedded World 2020  >>


Nagold, 10. März 2020  * * *  Unter dem Motto „Embedded IoT @ Endrich“ präsentierte sich Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH seinen zahlreichen Besuchern auf dem Messestand der Embedded World 2020. Der Spezial-Distributor zeigte am Stand den kompletten IoT-Lösungsansatz.

Sensordaten werden dabei von intelligenten Fibocom NB-IoT-Modulen oder Bluetooth 5.0 Modulen von Panasonic über ein Gateway direkt in der Cloud bereitgestellt. Typische Anwendungen sind Smart Building und Smart Home.

Bei der Auswahl des Gateways stehen Industrielle Touch-PCs mit Core i5 von Endrich mit Gehäuse und optionalen Antennen oder i.MX8 SBCs und SOM zur Verfügung. Fibocom bietet mit dem Snapdragon SOCs inklusive LTE, WiFi und Bluetooth eine der kleinsten Gateway-Lösungen auf dem Markt an.

Zur Entwicklung energieeffizienter IoT-Lösungen steht mit dem Endrich Cloud Service eine Entwick-lungsumgebung mit einfachem Front-End zur Endrich-Cloud-Datenbank zur Verfügung. Die Lösung arbeitet hardwareunabhängig und ist benutzerfreundlich gestaltet.

Vervollständigt wird die IoT-Lösung durch eine große Auswahl an Displays, Touchscreens und Embed-ded Boards zur Datenweiterverarbeitung und Datenvisualisierung.

Die Gespräche am Stand waren intensiv und es wurde über die neuesten Technologien, Entwicklungen und Lösungen diskutiert. Endrich bedankt sich bei all seinen Gästen für den Besuch und das Vertrauen.



Downloads

Sicherheitszertifizierte Kondensatoren von PDC  >>


Nagold, 27. Februar 2020  * * * PROSPERITY DIELECTRIC CO., LTD. (PDC) kündigt ihre neuen sicherheitszertifizierten Kondensatoren der Serie FH und FK an. Diese Kondensatoren wurden für die Störfestigkeit gegen Überspannungen oder Blitze entwickelt. Die Kondensatoren der FK-Serie sind Klasse X1/Y2-konform und die Kondensatoren der FH-Serie sind Klasse X2-konform.

Die Kondensatoren werden aus umweltfreundlichen Materialien ohne Blei oder Cadmium hergestellt. Die Anschlüsse bestehen aus plattiertem Nickel und reinem Zinn, um die Auslaugbeständigkeit beim Löten zu gewährleisten. Auf Anfrage sind Ausführungen mit Knickschutz, Lichtbogenschutz und AECQ200-Zertifizierung erhältlich.

Die Produkte zeichnen sich durch eine hohe Zuverlässigkeit und Stabilität aus. Sie haben eine geringe Größe und eine hohe Kapazität. Alle Kondensatoren besitzen die Sicherheitsstandardzulassung IEC60384-14/UL 60384 durch den TÜV, sind RoHs konform und frei von Halogen.

Im Allgemeinen werden die Kondensatoren in elektronischen Anwendungen eingesetzt, die eine Blitzfestigkeit erfordern, beispielsweise in Kommunikationsgeräten wie Telefone, Telefaxe, ISDN-Anlagen und Modems sowie im Automotive-Bereich.



Downloads

SMD-Gleichtaktfilter von ABC-ATEC  >>


Nagold, 25. Februar 2020  * * * ABC-ATEC stellt eine neue Serie von SMD-Gleichtaktfiltern vor, die einen niedrigen Gleichstromwiderstand und eine hohe Strombelastbarkeit aufweisen. Die verbesserte Leistung entsteht durch einen besonderen Herstellungsprozess mit getrennten Wickelbereichen. Die Filter sind AECQ200 qualifiziert und daher für den Einsatz in Automotive-Anwendungen geeignet. Ebenso kann die komplette Produktpalette in E-Mobilitätsapplikationen eingesetzt werden.

Die SMD-Gleichtaktfilter besitzen einen magnetisch abgeschirmten Ferrit-Trommelkern und entsprechen der Feuchtigkeitsempfindlichkeitsstufe 1. Sie sind RoHS-konform und halogenfrei und in Größen von 11µH bis 100 µH erhältlich.

Typische Anwendungen sind Fahrassistent-Systeme, Car-Infotainment, in CAN-Bus-Systemen bzw. industriellen Bussystemen sowie in Kommunikationsgeräten wie Telefaxe, ISDN-Anlagen und Modems.


Downloads

Kühl kalkuliert in 'elektronik informationen' 29.12.2017  >>


TCR- und PCR-Effekt in Strommesswiderständen. Will man verschiedene Strommesswiderstände vergleichen, gibt der Temperaturkoeffizient TCR allein keine präzise Auskunft über die zu erwartende Messgenauigkeit. Denn der Widerstand ändert sich nicht nur mit der Umgebungstemperatur, sondern auch mit der Eigenerwärmung der Bauteile.

Bei der Auswahl elektronischer Bauelemente für eine Anwendung ist das Datenblatt des Bauteilherstellers meist die erste Informationsquelle für den Entwickler. In vielen Fällen empfiehlt es sich, die tatsächliche Performance der Komponenten anhand von Erprobungsmustern unter Echt- beziehungsweise erschwerten Laborbedingungen zu validieren. Im Fall der Chipwiderstände gilt – neben den üblichen Parametern wie Toleranz, Leistung und Nennwiderstand – der TCR (Temperature Coefficient of Resistance) als Anhaltspunkt dafür, wie sich der Widerstand mit der Temperatur verändert.
Ein Bauteil mit der Angabe ±100 ppm darf beispielsweise eine Widerstandsabweichung vom Nennwert um 0,01 % je Grad Celsius (oder Kelvin) Temperaturänderung aufweisen. Bei einer Temperaturdifferenz von 100 K, wie sie häufig in Outdoor- oder Automotive-Applikationen vorkommt, summiert sich diese Abweichung demzufolge auf 1 %. Zumeist beziehen sich die TCR-Angaben auf die Umgebungstemperatur des Bauteils in der geplanten Applikation. ...

Downloads

Strommesswiderstände Strommesswiderstände

Temperaturstabile Uhrenquarz-Serie in 'hf-praxis' 11/2017  >>


Die Endrich Bauelemente GmbH bietet erste Muster der neuen Uhrenquarz-Serie CM315G von Citizen Finedevice an. Der Frequenzverlauf dieser neuen kHz-Quarze folgt als Funktion dem Temperaturverlauf dritter Ordnung, ähnlich wie bei MHz-Quarzen mit AT-Schnitt.

Der Winkel, in dem das Quarzplättchen aus dem Basismaterial geschnitten wird, hat einen dominierenden Einfluss auf die Frequenzabweichung des Quarzes über die Temperatur. ...

Weiterlesen online Seite 15

Downloads

Temperaturstabile Uhrenquarz-Serie

Touchscreens für industrielle Applikationen – was ist zu beachten? in 'Electronic Sourcing' Dezember 2017  >>


Bei industriellen Anwendungen kommt es bei Panel-PCs vor allem auf Zuverlässigkeit und einfache Bedienung an. Schwierige Lichtverhältnisse etwa dürfen nicht dazu führen, dass man das Display nicht mehr fehlerfrei ablesen kann. Deshalb sollten die PCs mit einem besonders kontraststarken und langlebigen TFTDisplays ausgestattet sein. Die speziell für das raue Industrieumfeld entwickelte Panel-PC-Serie von DLogic kommt vorwiegend zur Ansteuerung und Bedienung von Maschinen im HMI-Bereich zum Einsatz. Die PCs eignen sich z.B. gut für den Einbau in Steuerpulten, Schalttafeln oder -schränken. Ein Vorteil ist es, wenn der Anwender je nach Anforderung zwischen verschiedenen Prozessorleistungen und Displaygrößen auswählen kann, was die DLogic-Serie ermöglicht, die Einbautiefe der kompletten Serie maximal 22 mm beträgt. Wichtig ist auch eine möglichst lange, garantierte Verfügbarkeit solcher PCs, die hier bei sieben Jahren liegt. Panel-PCs punkten außerdem durch eine einheitliche Schnittstelle. So ist gewährleistet, dass sich die Geräte ohne hohe Entwicklungskosten weiter nutzen lassen, wenn sich die Anforderungen ändern.

Weiterlesen online Seite 16 und 17

Downloads

Panel-PCS Die Panel-PCS sind optional auch
mit Edelstahlgehäuse erhältlich

Kundenspezifische MEMS-Oszillatoren in einer Woche in 'Markt & Technik' 19.10.2017  >>


Unter dem Begriff „Instant-Oszillatoren“ vermarktet Endrich Bauelemente seinen MEMS-Oszillator-Programmier-Service, den der Spezialdistributor inhouse durchführt. Auf diese Weise werden aus Oszillator-Rohlingen in kurzer Zeit kundenspezifische Lösungen.

»Entwickler sind heutzutage mehr denn je darauf angewiesen, Produkte für ihre tägliche Arbeit kurzfristig verfügbar zu haben: von ersten Mustern bis zu Pilotserien, und das alles gepaart mit der Möglichkeit, verschiedene Szenarien austesten zu können. Hier kommen die „Instant-Oszillatoren“ ins Spiel«, erklärt Axel Gensler, Endrich Bauelemente.

Im Hinblick auf eine stabile, zuverlässige und umgehend realisierbare Schaltung werden als Taktgeber zunehmend Oszillatoren eingesetzt. »Die althergebrachten Quarz-Oszillatoren unterliegen fertigungsbedingt langen Lieferzeiten von 8 bis 16 Wochen, bei Bausteinen für höhere Frequenzen oder spezielle Anforderungen können sie aber auch 4 bis 5 Monate betragen. Kommt es zu designbedingten Änderungen, werden sie schnell zum sprichwörtlichen Flaschenhals in der engen „Time to Market“-Vorgabe«, weiß Gensler. Diese Durchlaufzeiten ergeben sich, weil die Quarze bzw. Quarzblanks traditioneller Quarz-Oszillatoren entsprechend der gewünschten Oszillatorfrequenz maßgeschneidert werden müssen.

Weiterlesen online

Downloads

MEMS-Oszillatoren Die MEMS-Oszillatoren kombinieren Silizium-Resonatoren als
frequenz-bestimmende Bauelemente mit analogen CMOS-Chips,
die die wesentlichen Schaltungen, PLL und Building Blocks enthält.

Akustische Oberflächen- oder Bulk-Filter – welche sind wann besser? in 'Elektronik Praxis' 25.08.2017  >>


In drahtlosen HF-Systemen sind sie unverzichtbar: wellenformende Bauelemente wie SAW- und BAW-Filter. Hier erfahren Sie, in welchen Anwendungen die Vorteile dieser beiden Technologien liegen.

Quarze, Oszillatoren und Hochfrequenzfilter sind Schlüsselkomponenten in jedem drahtlosen System. Für alle gilt der Trend zur Miniaturisierung ohne Performance-Einbußen. Tragbare Systeme mit drahtloser Kommunikationstechnik stellen dabei den am schnellsten wachsenden Markt dar mit entsprechend hohen Volumina.

Die heutigen drahtlosen Geräte sind in der Regel nicht nur mit einer Funktechnologie ausgerüstet, sondern müssen Signale verschiedener Bänder, Multiplexverfahren und Applikationen bedienen können. Es geht also nicht nur darum, externe Störquellen zu unterdrücken, sondern auch die durch das Gerät parallel erzeugten Signale separieren zu können. Moderne Smartphones z.B. sind dafür ausgelegt, Sende- und Empfangswege in verschiedenen LTE-Bändern bereitzustellen, außerdem GPS, RFID, WLAN oder Bluetooth. Ohne akustische Filtertechnik und Duplexer ist das nicht möglich.

Weiterlesen online

Downloads

Wellenformen Wellenformen: SAW- und BAW-Komponenten eignen sich als HF-Filter.
( Bild: © Neyro, fotolia )

Neuer µPower MEMS Oszillator in 'meditronic journal' 3/2017  >>


Die hinsichtlich Ultra-Low-Power und extrem kleiner Baugröße optimierte SiT1569-Oszillator Serie von SiTime bietet eine neue architektonische Alternative zu der herkömmlichen Quarztechnologie bzw. zu energieintensiven, intern erzeugten Taktquellen geringer Genauigkeit und ist ab sofort bei Endrich Bauelemente GmbH verfügbar. Im Gegensatz zu anderen Oszillatoren kann der Betriebsfrequenzbereich des SiT1569 zwischen 1 Hz und 462 kHz werksseitig während der Abschlussprüfung programmiert werden. Für Anwendungen, die höhere Frequenzen benötigen, lässt sich die TCXO Serie auf Mittelfrequenzen von 1 Hz bis 2 MHz konfigurieren. Der im winzigen 1,2 mm² CSP-4 Gehäuse verpackte SiT1569 MEMS Oszillator hat eine Stromaufnahme von weniger als 3 µA und garantiert ±50 ppm Frequenzstabilität über dem Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C. Erfordert die Applikation eine noch bessere Frequenzgenauigkeit, kommt der SiTime SiT1576 mit ±5 ppm im Temperaturbereich, ebenfalls im CSP-4-Gehäuse, zum Einsatz.

Weiterlesen online

Downloads

Neuer µPower MEMS Oszillator

Gleichmäßig gute Farbsättigung in 'all-electronics.de' 10.08.2017  >>


Food und Fashion ins Licht gerückt

Im Bereich der LED-Beleuchtung spielen Lichtqualität, Farbsättigung und Kontrastschärfe eine immer größere Rolle. Diesem Umstand tragen auch die neuen COB-Generationen von Citizen (Vertrieb: Endrich Bauelemente) Rechnung, die den Fokus besonders auf den Bereich verbesserte Lichtqualität legen.

Neben den Standard-COBs in RA 90 auf und unterhalb der Plankschen Kurve sowie den Ra-97-LEDs hat Citizen eine neue Vivid-COB-Generation mit mehr Farbbrillanz und Kontrastschärfe entwickelt. Bei Ra 90 unterhalb der Plankschen Kurve wird der Gelb- beziehungsweise Grünstich des Lichts herausgefiltert, um ein reineres Weiß zu erzielen. Bei Ra 90 auf der Planckschen Kurve ist dies nicht der Fall. Daher eignen sich LEDs mit Ra 90 unterhalb der Planckschen Kurve besser für die Beleuchtung in Modegeschäften, da weiße Wände keinen gelblichen Einstich im Lichtkegel haben und die Farbe der Ware natürlicher dargestellt wird.

Weiterlesen online

Downloads

Endrich Natural 2700K Darstellung der Backware mit einer Natural Vivid.

Diese Website verwendet Google Analytics. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK, ich stimme der Verwendung von Google Analytics zu.