Endrich.News

Endrich.News

AKTUELL

ARCHIV

April 2021  >>

OUR PRODUCT OF THE MONTH: Tri Mode IoT Module 3BIG-MOD from Endrich

FEATURES:

  • LTE IoT gateway based on Fibocom MA510-GL-00 Tri Mode Module
  • Operating frequency LTE FDD CatM1: B1/B2/B3/B4/B5/B8/B12/B13/B14/B18/B19/B20/B25/B26/B27/B28/B66/B85
  • Operating frequency LTE FDD CatNB2: B1/B2/B3/B4/B5/B8/B12/B13/B18/B19/B20/B25/B26/B28/B66/B71/B85
  • Operating frequency GSM/GPRS/EGPRS: 850/900/1800/1900
  • GNSS: GPS, Glonass, BeiDou0
  • Interfaces: UART (AT Communication), USB (FW Update)
  • Operating temperature: -40 °C to +85 °C

Downloads

April 2021

März 2021  >>

OUR PRODUCT OF THE MONTH: HIGH PERFORMANCE DIFFERENTIAL CRYSTAL OSCILLATOR

FEATURES:

  • Ultra Low Jitter Performance
  • Wide Operting Temp. Range up to -55 °C to +125 °C
  • Excellent High Frequency Stabilities over all Conditions
  • Differential Output: LCDS and LVPECL
  • Different Package Options 2520 ~ 7050
  • Enable / Disable
  • Stability Option: ±15 ppm to ±50 ppm
  • Popular Frequencies (100 MHz / 125 MHz / 156.2 MHz / 200 MHz / 212.5 MHz / 250 MHz / 312.5 MHz)

Downloads

März 2021

Februar 2021  >>

OUR PRODUCT OF THE MONTH: SINGLE CHANNEL CAPACITIVE PROXIMITY / TOUCH CONTROLLER


FEATURES:

  • Integrated SAR user interface offering a simple GPIO output
  • Quick release detection – effectively prevent false triggers from remaining
  • Quick release sensitivity options
  • Wide range of control for sensing in high power RF environments
  • Pin compatible with devices of same package type (IQS229) DFN10, all ProxSense TSOT23-6 devices1, IQS211A WLCSP-8 device
  • 1.8 V (-2 %) to 3.6 V input voltage
  • Capacitive resolution down to 0.02 fF
  • Capacitive load capability up to 200 pF

Attention: The lead time for SiTime is now 28~20 weeks

Downloads

Februar 2021

Januar 2021  >>

electronica special news – Part 2
Our Product Highlights

Endrich IOT Board!

FEATURES:

  • MCU: Gigadevice GD32VF103 RISC-V architecture
  • GSM modem: Fibocom MA510 3 mode IoT modem  (NB-IoT, LTE-M & 2G fallback)
  • Power: Li-Ion battery (3.6 V) or USB (5 V)
  • Sensors: ALS, HALL, NTC, Altitude, Air pressure, MEMS Microphone, Vibration
  • GPS (GNSS) function
  • Internal and external aerials
  • MEMS oscillator-based clock signals
  • Industrial temperature range -20 °C ... +85 °C
  • SIM card support (please check for each individual countries)

Downloads

Janaur 2021

Dezember 2020  >>

electronica special news – Part 1
Our Product Highlights

We wish you all a Merry Christmas and a Happy New Year.
Thank you very much for your trust and for further good cooperation.

Downloads

Dezember 2020

November 2020  >>

Our highlight of the Month:
Virtual electronica 2020 – visit Endrich online!

What you can expect:
• Exciting webinars
• Exchange with experts
• Product highlights

VISIT US! 9.11 – 12.11.2020

Downloads

November 2020

Oktober 2020  >>

PRODUCT OF THE MONTH:
OSCILLATORS WITH A CONTINUOUS SUPPLY VOLTAGE FROM 3.3 V DOWN TO 1.8 V

FEATURES:
• Output frequency between 1 MHz and 137 MHz
• Frequency stability options of ±20 ppm, ±25 ppm, and ±50 ppm
• Operating temperature as wide as -40 °C to +85 °C
• 5 industry standard packages as small as 2.0 x 1.6 mm
• FlexEdge™ configurable rise / fall time to reduce system EMIs
• Any voltage continuous 1.8 V to 3.3 V

Downloads

Oktober 2020 Oktober 2020

Juli/August 2018  >>

Die Sünden der Vergangenheit haben uns jetzt eingeholt

Liebe Leserinnen und Leser,

die letzten Wochen waren voller Dramatik. Das eigentliche Sommerereignis, das die Biergärten gefüllt und die Straßen leergefegt hätte, fand leider nicht statt – der Traum vieler deutscher Fußballfans zerplatzte wie eine Seifenblase. Schade um die vertane Chance, der Welt zu zeigen, dass man in Deutschland guten Fußball spielen kann. War es die Arroganz der Spieler und des Trainers? Der fehlende Kampfgeist? Oder der fehlende Teamgeist? Fakt ist nur, wir sind dieses Mal nicht Weltmeister! Dafür rückte eine andere Nachricht in den Brennpunkt des Interesses – nämlich der Streit in der Koalition, ausgelöst durch den Altersstarrsinn eines Politikers. Dies ist mir als Wähler nicht mehr zu vermitteln. Fakt ist, dass durch nicht vorhandene Gesetze und jahrzehntelange Versäumnisse unserer Regierungen vernünftige Einwanderungs- und Asylgesetzte nicht erlassen wurden, 2015 unerwartet schnell zu viele Flüchtlinge in unser Land kamen und sich leider in Berlin kein Mensch vorausschauend darüber sich den Kopf zerbrach, was wohl passieren würde, wenn zig-tausende von Menschen über das Mittelmeer direkt oder über den Landweg durch die Türkei nach Griechenland und Italien strömen. Was dann passierte, hätte man schon Wochen vorher voraussehen können: Dass Griechenland und Italien diese Mengen an Flüchtlingen, als Folge des Syrien Krieges, aus Afghanistan und zentral Afrika, nicht aufnehmen wollten und können, und deren eigentliches Ziel Deutschland ist, musste man erwarten. Ferner, dass man die sich in Seenot befindlichen Menschen, die man aus dem Mittelmeer fischt, irgendwie, schon aus Christen Pflicht, versorgen muss, sollte auch von jedem akzeptiert werden. Dass es für eine Bevölkerung, vor allem auf dem Lande, aber auch nicht angenehm sein könnte, wenn plötzlich Fremde, vor allem mit anderen Hautfarben, in ihren Dörfern herumlaufen, auf Mistrauen und Ablehnung stoßen
würden, konnte auch nicht überraschen. Seit Jahrzehnten haben wir ein Entwicklungs-Hilfe-Ministerium und ein Wirtschafts-Ministerium. Das eine gibt etwas Geld aus humanitären Gründen in diese Länder und das andere Ministerium versucht Handel zu treiben und verkauft überschüssige Nahrungsmittel und getragene Kleidung zu Schleuderpreisen in diese Länder, ohne deren Wirkung zu beachten: Bauern, Schneider oder Schuhmacher haben keine Chance, wenn billige Import-Produkte ins Land strömen. Dies ist wirklich ein Trauerspiel! Man hätte Entwicklungs-Projekte, wie z.B. Bewässerungs-Projekte für die Landwirtschaft schon vor Jahrzehnten entwickeln können, versuchen, eine wie auch immer primitive Industrie zu fördern, die stark manuell ausgerichtet ist und damit eine ertragreiche Infrastruktur aufzubauen, die sich selbst versorgen kann und nicht auf die Hilfe von außen angewiesen ist. Brunnen bohren, Wasserleitungen ziehen, Schulen zu bauen – all dies hätte wesentlich weniger Geld gekostet, als wir heute aufwenden müssen, um Analphabeten das Lesen und Schreiben beizubringen und die Bevölkerung dieser, noch im Mittelalter lebenden Menschen, auf die Neuzeit vorzubereiten. Vor rund 200 Jahren, vor Beginn der Industrialisierung, konnte sich die deutsche Landbevölkerung schon selbst ernähren und hat damit eine Landflucht verhindert. Wenn man schon Humanitäre Hilfe leistet, muss man auch das Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe fördern. Was lernt man daraus? Wie beim Schachspiel sollte man nicht einen Zug machen, ohne zu bedenken, welche Züge man anschließend machen will und vor allem, wie der Gegner reagieren wird. Leider ist es bei uns Mode geworden, ad hoc zu reagieren, ohne zu bedenken, was dies für Auswirkungen haben könnte.

Mit freundlichen Grüßen
W. Endrich

Downloads

Endrich News Juli/August 2018

Juni 2018  >>

OUR PRODUCT OF THE MONTH:
75-200 W 18-75 V ULTRA-WIDE INPUT VOLTAGE

FEATURES:

• Ultra-wide input voltage range: 18-75 VDC
• Isolation voltage: 2250 VDC
• Operating temperature range: -40 °C to +85 °C
• Protections: input UVP, SCP, OCP, OVP, OTP
• International standard pin-out: 1/4 brick (packages are available with connector and heat sink)
• Meet EN60950 (pending)

Downloads

Endrich News Juni 2018

Mai 2018  >>

OUR PRODUCT OF THE MONTH:
CITIZEN TUNABLE WHITE LEDS RA90

FEATURES:

• The smallest CSP package is used
• Available lumen packages: 1000 lm, 2000 lm, 3000 lm
• CCT-range: Warm: 2700 K / Cool: 6500 K
• Applications: residential lighting / hospitality
• Solderfree holder from Bender+Wirth for B-versions available
• Full color change with two color LED color change freely
• 4-terminals
• Two channel driver is needed

Downloads

Endrich News Titel Mai 2018

April 2018  >>

OUR PRODUCT OF THE MONTH:
ULTRA-THIN 6 W AND 10 W SMD/DIP DC/DC CONVERTERS

FEATURES:

• Ultra-thin DC/DC converters in DIP/SMD package
• Ultra-wide input voltage range: 4:1, 2:1
• Efficiency high up to 88 %
• No-load power consumption as low as 0.096 W
• Isolation voltage: 500 VAC
• Operating temperature range: -40 °C to +85 °C
• Protections: SCP, OCP, OVP and input UVP

Downloads

Titel Endrich News April 2018

März 2018  >>

Ready for IoT!

Liebe Leserinnen und Leser,

das Thema IoT (Internet of Things) ist mittlerweile in aller Munde. Auch auf der diesjährigen Embedded World in Nürnberg war das Thema an vielen Ständen präsent. Immer mehr Applikationen sollen mit dem Internet kommunizieren können, dabei bekommen die verschiedenen Funktechnologien für die Unternehmen einen immer höheren Stellenwert.

Bei „echten“ IoT-Anwendungen werden Daten in die Cloud übertragen und dort gespeichert. Vor allem mittelständische Unternehmen tun sich allerdings schwer, eigene Cloudsysteme zu entwickeln oder zu supporten. Zudem rücken insbesondere Sicherheitsaspekte mehr und mehr in den Vordergrund. Somit ergibt sich für die Unternehmen eine weitere Herausforderung hinsichtlich einer sicheren und professionellen Cloudlösung, bei der die Applikationsdaten am Ende auch dem Kunden gehören und nicht dem Cloudbetreiber.

Endrich beschäftigt sich aus diesem Grund bereits seit langer Zeit sehr intensiv mit Lösungen auf diesem Gebiet. Dabei arbeiten wir mit spezialisierten Herstellern zusammen.

Im Bereich der Cloudanbindung greifen wir auf eine Cloudlösung zurück, deren Plattform in Deutschland gehostet wird. Dies ist in punkto Sicherheit maßgeblich, da im Bereich Datenschutz europäisches Recht gilt und zudem die Daten im Besitz des Kunden bleiben.

Auf der diesjährigen Embedded Word stellten wir verschiedene Anwendungsbeispiele vor, welche mit dieser Cloud arbeiten und mit Hilfe von verschiedenen Funktechnologien kommunizieren.

So wurde beispielsweise ein kleiner Roboter gezeigt (TJ Bot), welcher Fotos generiert und an eine Cloud sendet, welche wiederum mit Hilfe einer „Gesichtserkennung“ verifiziert, ob es sich bei dem Motiv um eine weibliche/männliche Person handelt, eine Gruppe oder ein Gegenstand fotografiert wurden. Das Ergebnis der Verifizierung wird zurück an den TJ Bot gesendet, der dann eine LED leuchten bzw. seinen Roboterarm winken lässt. Eine typische Anwendung hierfür sind Applikationen im Alarm- und Sicherheitssektor. Auch das Auslesen von mobilen Stationen oder Fahrzeugen bzw. das automatische Aufspielen von Firmware Updates sind mitdiesem Anwendungsbeispiel denkbar.
 
Das rege Interesse der Messebesucher für unsere ausgestellten Funkapplikationen und die vielfältigen Fragen hierzu zeigen uns, dass wir mit unseren Lösungsansätzen rund um das Thema IoT der richtige Partner für die Unternehmen sind und als ausgewiesener Design-In Distributor den Kunden die notwendige technische Unterstützung bieten können, die sie benötigen.

Mit freundlichen Grüßen
W. Endrich

Downloads

Herr Endrich neu Wolfgang Endrich

Februar 2018  >>

Der Fisch stinkt immer zuerst vom Kopf!

Liebe Leserinnen und Leser,

Diese Plastik habe ich vor längerer Zeit gekauft, weil sie nach wie vor den Geist unserer Gesellschaft verkörpert. Wir haben eine Oberschicht, die sich durch Kungelei erfolgreich an der Spitze hält und dann eine breite Unterschicht mit fähigen jungen Leuten deren Aufstieg durch Kungeleien in "Hinterzimmern" jede Chance verbaut wird, aufzusteigen und an die Spitze zu kommen. Wir haben so viele traurige Beispiele, wo die Führung dringend abgelöst werden sollte, oder wenigstens durch jüngere Köpfe sukzessiv ausgetauscht werden sollte. Denken Sie an die FIFA, den IOC, den DFB, die Regierungen vieler Afrikanischer Länder, aber auch EU Länder und, wenn wir in Deutschland bleiben, unserer Volksparteien CSU, CDU und SPD. Und die Folgen davon sind verheerend. Vor den Wahlen wird dem Wahlvolk der Himmel versprochen, aber nach der erfolgreichen Wahl alles wieder schnell vergessen, was man einmal versprochen hat. Ein besonders trauriges Beispiel liefert uns jetzt Martin Schulz. Einst einer der zwei Spitzenleute in der EU, dann wie einst zu Zeiten der DDR, mit 100% gewählt und jetzt das unermessliche Schlamassel an der Spitze der SPD. Herr Schulz ist sicherlich ein Ehrenmann, der für seine mutige Entscheidung, zurückzutreten vom Vorsitz, von allen gelobt wird. Aber ob er die Qualifikationen hat, ein solches Amt erfolgreich auszufüllen, darüber kann man streiten.

Kennen Sie das "Peter Prinzip"? Laurenz J. Peter hat einmal gesagt, dass "in einer Hierarchie jeder Beschäftigter dazu neigt, bis zu seiner Stufe der Unfähigkeit aufzusteigen, um sich dann krampfhaft an dieser Position festzuhalten". Gerade in der Politik müssen wir dieses leider viel zu oft feststellen. Aber auch im Management gibt es viele solcher tragischen Fälle. In der Folge, dass die Firmen entweder zusammenbrechen oder sich nur mit größter Not am Leben erhalten. Das ist zwar für die Firma und alle Beschäftigten tragisch, aber wenn ein ganzes Volk darunter leiden muss, dass die Spitzen der Parteien oder der Regierung nach dem Peter Prinzip besetzt wurden, dann ist es allerhöchste Zeit, energisch dagegen einzuschreiten und Abhilfe zu schaffen.

In der Bundesrepublik erleben wir gerade ein solches Trauerspiel, denn das Wahlergebnis der AfD wäre sicherlich anders ausgefallen, wenn viele Bundesbürger nicht aus Trotz, Verbitterung oder Enttäuschung die Krachmacher der AfD nicht gewählt hätten. Den jüngeren, fähigen Köpfen wird einfach der Aufstieg verwehrt, weil die alten Etablierten in "Hinterzimmern" dies erfolgreich verwehren.

Man sollte sich ein Beispiel an der Natur nehmen, wo bei den Bäumen die unteren Äste verdorren und durch neue Triebe aber erfolgreich die Pflanzen und Bäume wachsen. Wenn den Pflanzen aber die natürlichste Form der Verjüngung verwehrt wird, sterben sie ab.

Leider fehlen uns viele junge "Macrons" (Französischer Präsident), die es schaffen, an die Spitze zu kommen und dann das umzusetzen, was sie vor ihrer Wahl auch versprochen haben. Und Deutschland leidet derzeit leider viel zu stark unter dem "Peter Prinzip".

Mit freundlichen Grüßen
W. Endrich

Downloads

Der Fisch ...

Januar 2018  >>

OUR PRODUCT OF THE MONTH:
DSL03-24 – DSL PROTECTION SOLUTION

The DSL03-24 provides ESD, EFT and surge protection for high-speed data interfaces. The transient voltage array, steering diode combination device meets IEC 61000-4-2 (ESD), IEC 61000-4-4 (EFT) and IEC 61000-4-5 (Surge) requirements. Available in the space-saving SOT-23-6 package configuration, this device is offered in 24 Volts with a Peak Pulse Power rating of 500 Watts for and 8/20 μs waveshape.

APPLICATIONS
• xDSL
• Portable Electronics
• SMART Phones

SOLUTION
• 1 x DSL03-24 in SOT-23-6 Package
• Stand-Off Voltage VWM: 24.0 Volts
• Breakdown Voltage VBmin: 26.0 Volts
• VC @ IP: 55 V @ 15 A
• Leakage Current IR: 0.1 μA
• Max. Capacitance: 5.0 pF

Downloads

DSL03-24

Diese Website verwendet Google Analytics. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK, ich stimme der Verwendung von Google Analytics zu.